Anwendungsbereich des Nachtkerzenöls

Nachtkerzenöl wird aus den Samen der krautartigen Nachtkerzenpflanze gewonnen und in der Kosmetik zur Hautpflege eingesetzt. Vor allem trockene Haut profitiert von den heilenden und pflegenden Eigenschaften des sehr reichhaltigen Öls. Rissige und raue Stellen werden bei regelmäßiger Anwendung wieder zunehmend geschmeidig, ebenso wie gereizte, durch Sonne oder Kälte angegriffene oder sensible Haut. Bei der Narbenbehandlung haben sich Nachtkerzenöle ebenfalls bewährt, da sie das Gewebe glätten können. Gerne wird das Öl auch bei Schwangerschaftsstreifen eingesetzt, um sie zum Verblassen zu bringen oder auch zur Linderung von Cellulite. Mehr dazu unter http://www.nachtkerzenoel.org.

Nachtkerzenöl – Wirksame Hilfe bei Hautproblemen

Ein weiteres Einsatzgebiet ist Neurodermitis. Betroffene leiden häufig an einem Mangel an Gamma-Linolensäure, was ein möglicher Auslöser für die Krankheit ist. Die im Öl enthaltene Säure wirkt den lästigen Symptomen wie Juckreiz, gerötete und entzündete Haut entgegen, lässt Ekzeme schneller abheilen und mindert die Schuppenbildung. Auf besonders stark betroffene Stellen können die Samen der Pflanze direkt mit Umschlägen aufgelegt werden. Auch bei der Aknetherapie haben sich Nachtkerzenöle dank ihrer regulierenden Eigenschaften bewährt und können die Talgproduktion wieder eindämmen.

Das Öl kann nicht nur äußerlich angewendet, sondern auch in Form von Kapseln oder direkt als Flüssigkeit eingenommen werden. Ein verbreitetes Anwendungsgebiet sind hormonelle Störungen wie das prämenstruelle Syndrom und Menstruationsschmerzen sowie Probleme in den Wechseljahren. Gamma-Linolensäure hat sowohl auf das psychische Wohlbefinden als auch auf das körperliche Empfinden einen positiven Einfluss. Krampfartige Schmerzen vor oder während der Periode können weiterhin durch die sanfte Einreibung des Unterleibs mit dem Öl verringert oder ganz verhindert werden. Mehr dazu finden Sie hier auf nachtkerzenoel.org.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>